Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Differences in Arithmetic Performance Between Chinese and German Adults Are Accompanied by Differences in Processing of Non-symbolic Numerical Magnitude

Welche Leistungsunterschiede zwischen chinesischen und deutschen Studierenden gibt es in der Verarbeitung von Mengenrelationen?

Studien zum internationalen Vergleich mathematischer Fertigkeiten haben wiederholt aufgezeigt, dass chinesische Kinder und Erwachsene dabei bessere Leistungen erbringen als Gleichaltrige aus anderen Ländern. Dieser Artikel stellt eine Untersuchung vor, bei der – basierend auf der Annahme, dass ein Verständnis für Mengen und Mengenrelationen grundlegend für den Erwerb mathematischer Fertigkeiten ist – untersucht wurde, ob Leistungsunterschiede zwischen chinesischen und deutschen Studierenden in der Verarbeitung von Mengenrelationen bestehen. Im Ergebnis zeigte sich, dass chinesische Studierende nicht nur bessere Leistungen beim Lösen arithmetischer Aufgaben aufwiesen, sondern auch beim Vergleich von Punktmengen hinsichtlich ihrer Anzahl.

Screenshot Differences in arithmetic performanceLonnemann, J., Li, S., Zhao, P., Li, P., Linkersdörfer, J., Lindberg, S., Hasselhorn, M. & Yan, S. (2017). PLoS ONE, 12, e0174991. doi: 10.1371/journal.pone.0174991

Hier finden Sie die Publikation zur freien Verfügung.

 

zuletzt verändert: 24.01.2018