Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Lokalisierung in internationalen Bildungsvergleichsstudien aus informationswissenschaftlicher Sicht. Herausforderungen, Übersetzungen, Prozesse

Beitrag über eine informationswissenschaftliche Untersuchung zu Lokalisierungsprozessen in internationalen Bildungsvergleichsstudien.

Cover Lokalisierung in internationalenAm Beispiel des „Programme for the International Assessment of Adult Competencies“ (PIAAC) präsentiert die Publikation eine informationswissenschaftliche Untersuchung zu Lokalisierungsprozessen in internationalen Bildungsvergleichsstudien. An diesen Übersetzungen und kulturellen Anpassungen der Testaufgaben, die zur Vergleichbarkeit der Testergebnisse führen sollen, sind zahlreiche Akteurinnen und Akteure beteiligt. Deren Umgang mit Informationen stand im Fokus der Analyse. Anhand von Interviews und qualitativen Auswertungen zeigte sich zum Beispiel, dass die Akteurinnen und Akteure je nach Disziplin und Vorerfahrung die Lokalisierungsprozesse unterschiedlich verstehen und umsetzen.  Die Arbeit schließt mit Vorschlägen, wie damit zukünftig umgegangen werden kann.

Upsing, B. (2017). Dissertation, Universität Hildesheim.

Frei verfügbar unter:

zuletzt verändert: 03.02.2019