Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Fischer, Natalie; Brümmer, Felix; Kuhn, Hans-Peter:

Titel:
Entwicklung von Wohlbefinden und motivationalen Orientierungen in der Ganztagsschule
Zusammenhänge mit der Prozess- und Beziehungsqualität in den Angeboten

Quelle:
In: Fischer, Natalie; Holtappels, Heinz Günter; Klieme, Echhard; Rauschenbach, Thomas; Stecher, Ludwig; Züchner, Ivo (Hrsg.): Ganztagsschule: Entwicklung, Qualität, Wirkungen Weinheim : Juventa Verl. (2011) , 227- 245

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Außerunterrichtliche Aktivität, Bildungsangebot, Deutschland, Empirische Untersuchung, Entwicklung, Ganztagsschule, Längsschnittuntersuchung, Lernzielorientierter Unterricht, Motivation, Qualität, Schüler, Sekundarstufe I, Selbstbestimmung, Teilnahme, Wirkung, Wohlbefinden


Abstract:
Vielfach wird angenommen, dass eine ganztägige Schulorganisation im Vergleich zu einer halbtägigen besser in der Lage ist, den Schülerinnen und Schülern eine förderliche und motivierende Lernumgebung zu bieten [ ]. In diesem Kapitel wird untersucht, ob Ganztagsangebote das Wohlbefinden in der Schule und die Lernzielorientierung, eine wichtige motivationale Voraussetzung für Lernen und Wissenserwerb, fördern können und welchen Einfluss Qualitätsmerkmale aus Schülersicht hier haben. Nach der Konstruktdefinition wird auf Theorien der Motivationsunterstützung im Unterricht eingegangen, die man auf den außerunterrichtlichen Bereich der Ganztagsschule übertragen kann. Dem folgt eine kurze Zusammenfassung des Forschungsstandes. Dies führt zur Ableitung der Forschungsfragen, welche anhand der Daten der zentralen Längsschnittkohorte aus StEG untersucht werden. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016