Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Einsiedler, Wolfgang (Hrsg.); Götz, Margarete (Hrsg.); Ritzi, Christian (Hrsg.); Wiegmann, Ulrich (Hrsg.):

Titel:
Grundschule im historischen Prozess
Zur Entwicklung von Bildungsprogramm, Institution und Disziplin in Deutschland

Quelle:
Heilbrunn : Klinkhardt (2011) , 310

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
2. Herausgeberschaft; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
20. Jahrhundert, Begriff, Bildungsgeschichte, Bildungstheorie, Deutschland, Deutschland-BRD, Deutschland-DDR, Elementarbildung, Fibel, Grundschule, Grundschüler, Grundschulpädagogik, Ideologische Erziehung, Kind, Kindheit, Schulform, Schulgesetz, Schulpflicht, Schulpolitik, Schulreife, Unterricht, Unterstufe, Volkserziehung, Weimarer Republik, Wissenschaftsdisziplin


Abstract:
1920 wurde mit der vierjährigen Grundschule erstmals in Deutschland eine für alle Kinder verbindliche Schulform eingeführt, die den durch die Weimarer Verfassung bestimmten Gleichheitsgrundsatz aller Deutschen vor dem Gesetz maßgeblich befördern sollte. Obgleich seitdem die Funktion der Grundschule als Mittel des sozialen Ausgleichs kaum noch in Frage gestellt wurde, blieb sie strukturell und pädagogisch in der Bundesrepublik bis heute umstritten. Vor allem die alte Kontroverse um ihre Dauer wurde und wird bis in die Gegenwart immer wieder aufs Neue geschürt. Dies ist Grund genug, sich der Geschichte der Grundschule in Deutschland zu vergewissern. Im Kern versammelt der Band Beiträge einer Tagung zur Geschichte der Grundschule in Deutschland, die im Dezember 2009 in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin stattfand. Sie befassen sich unter verschiedenen methodischen Zugriffen und auf der Basis unterschiedlicher Quellengrundlagen mit Fragestellungen, die die Bildungsaufgaben der Grundschule, ihre institutionelle Entwicklung und die Grundschulpädagogik betreffen, untersuchen ihre disziplinäre Gestalt in der zwischen 1945 und 1989/90 staatlich zweigeteilten Geschichte wie auch die zur Lösung grundschulspezifischer Einzelprobleme favorisierten zeittypischen Denk- und Bearbeitungsmuster.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016