Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Wolgast, Anett; Stiensmeier-Pelster, Joachim; von Aufschnaiter, Claudia:

Titel:
Papierbasierte oder internetbasierte Skalen zur Erfassung von Motivation (SELLMO) und Selbstkonzept (SESSKO)?

Quelle:
In: Diagnostica, 60 (2014) 1 , 46-58

URL des Volltextes:
http://www.dipfdocs.de/volltexte/2017/15127/pdf/DIA-1-14_Wolgast_A.pdf

URN:
urn:nbn:de:0111-pedocs-151276

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
3a. Beiträge in begutachteten Zeitschriften; Aufsatz (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Befragung, Computerunterstütztes Verfahren, Datenerhebungstechnik, Fragebogen, Internet, Lehrveranstaltung, Lernmotivation, Psychometrie, Selbstkonzept, Skalierung, Student, Teilnahme, Vergleich


Abstract:
Die vorliegende Studie prüft die psychometrischen Eigenschaften und die Faktorenstruktur einer internetbasierten Version der Skalen zur Erfassung der Lern- und Leistungsmotivation (SELLMO) und der Skalen zur Erfassung des akademischen (schulischen) Selbstkonzepts (SESSKO) im Vergleich zu der papierbasierten Version. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, welche Version (papier-/internetbasiert) eine höhere Rücklaufquote aufweist. Die beiden Instrumente bearbeiteten 810 Studierende des Lehramts je nach Anfangsbuchstaben des Nachnamens papierbasiert (A bis L) oder internetbasiert (M bis Z). Die Rücklaufquote internetbasierter Fragebögen fällt bedeutend höher aus als papierbasiert. Des Weiteren konnte gezeigt werden, dass die papier- und internetbasierten Fragebogenversionen vergleichbare psychometrische Eigenschaften aufweisen. Zudem konnte die in den Handanweisungen beschriebene Faktorenstruktur beider Instrumente repliziert werden.

Abstract(englisch):
The study examines the psychometric properties and the factor structure of the online version of the Learning and Achievement Motivation Scales (SELLMO) as well as the Academic Self Concept Scales (SESSKO) compared with the paper version. Furthermore, the study clarifies which version (paper/online) shows an increased response rate from the students. A sample of 810 prospective teachers completed either the paper or online version. Prospective teachers with A to L as first letter in their surname received the paper questionnaires; participants with M to Z responded online. The online response rate was considerably higher than the paper-based one. Moreover, we found that the paper and online versions show comparable psychometric properties. In addition, the factor structure described in the manuals could be replicated.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016