Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Züchner, Ivo:

Titel:
Was ist eine Ganztagsschule?
Ein Versuch zur begrifflichen und empirischen Systematisierung

Quelle:
In: Hascher, Tina;Idel, Till-Sebastian;Reh, Sabine;Thole, Werner;Tillmann, Klaus-Jürgen (Hrsg.): Bildung über den ganzen Tag Opladen : Budrich (2015) , 133-150

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Bildungsangebot, Bildungsgeschichte, Bildungspolitik, Deutschland, Empirische Forschung, Ganztagsbetreuung, Ganztagsschule, Inhalt, Kooperation, Modell, Personal, Schulform, Schulorganisation, Teilnahme, Trägerschaft, Typologie


Abstract:
Wenn in Deutschland von ""der Ganztagsschule"" die Rede ist, ist ein Feld gemeint, das in seiner aktuellen Ausprägung eine Vielfalt von Formen angenommen hat. Ganztagsschulen in Deutschland setzen sich aus sehr verschiedenen Settings im Kontext Schule zusammen, die in unterschiedlichen Zeitstrukturen, unterschiedlichen Verbindlichkeitsgraden der Teilnahme mit unterschiedlichen Partnern organisiert werden. So erscheint für den Begriff der Ganztagsschule im Kontext wissenschaftlicher Analyse eine angemessene Differenzierung bzw. Sortierung der Ausgestaltungsformen erforderlich. Im Folgenden wird der Versuch einer Systematisierung der Vielfalt an Ganztagsschulmodellen unternommen, indem auf zentrale Unterschiede jenseits klassischer Definitionen hingewiesen und neue Kategorien einer Differenzierung vorgeschlagen werden. Anhand der Daten der bundesweiten Schulleitungsbefragung 2012 der Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG; StEG-Konsortium 2013) werden diese auch als Folie zur näheren Beschreibung der Ganztagsschullandschaft verwendet. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016