Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Rakoczy, Katrin; Klieme, Eckhard:

Titel:
Unterrichtsqualität aus Sicht der Forschung

Quelle:
In: Seifried, Klaus;Drewes, Stefan;Hasselhorn, Marcus (Hrsg.): Handbuch Schulpsychologie Stuttgart : Kohlhammer (2016) , 331-340

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Empirische Forschung, Klassenführung, Konzeption, Lehrer, Lernerfolg, Pädagogische Forschung, Persönlichkeitsmerkmal, Qualität, Schüler, Unterricht, Unterrichtsforschung


Abstract:
Unterrichten stellt die Kernaufgabe von Lehrkräften dar und bezeichnet die "Gestaltung von Lernumgebungen mit dem Ziel, optimale Gelegenheiten für die effektive Ausführung von Lernaktivitäten der Schüler bereitzustellen" (Seidel & Reiss, 2014, S. 254). Zentrales Anliegen der empirischen Unterrichtsforschung ist es, die Wirksamkeit von Merkmalen der Gestaltung für die Lernergebnisse von Schülerinnen und Schülern zu untersuchen. In diesem Kapitel beschäftigen wir uns zunächst mit der Frage, wie Unterrichtsqualität in der empirischen Unterrichtsforschung untersucht wird, das bedeutet, welche Konzepte der Erforschung von Unterrichtsqualität zugrunde liegen. Anschließend werden zentrale Erkenntnisse zur Unterrichtsqualität und ihrem Zusammenhang mit dem Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern zusammenfassend dargestellt. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016