Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Dumont, Hanna:

Titel:
Die empirische Untersuchung von individueller Förderung als Perspektive für die Unterrichtsqualitätsforschung

Quelle:
In: McElvany, Nele; Bos, Wilfried; Holzappels, Heinz Günter; Gebauer, Miriam M.; Schwabe, Franziska (Hrsg.): Bedingungen und Effekte guten Unterrichts Münster : Waxmann (2016) , 107-116

Serie:
Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung, 1

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Tagungsband/Konferenzbeitrag/Proceedings

Schlagwörter:
Baden-Württemberg, Deutschland, Empirische Untersuchung, Entwicklung, Evaluation, Faktorenanalyse, Fragebogen, Grundschüler, Individuelle Förderung, Itemanalyse, Itembank, Methode, Nordrhein-Westfalen, Qualität, Schüler, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Unterricht, Unterrichtsforschung, Validität


Abstract(original):
Der vorliegende Beitrag [geht] der Frage nach, wie individuelle Förderung im Rahmen der Unterrichtsqualitätsforschung empirisch untersucht werden kann. Dazu wird zunächst dargestellt, in welcher Form das Konzept bislang in diesem Kontext thematisiert wurde. Im Anschluss daran soll die Entwicklung und Validierung eines Schülerfragebogens zur Erfassung von individueller Förderung in der Grundschule vorgestellt werden. Auf der Basis der empirischen Befunde wird schließlich diskutiert, wie die empirische Untersuchung von individueller Förderung und seiner Wirksamkeit erfolgen kann. (Orig.)


DIPF-Abteilung:
Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016