Publikationendatenbank

Detailansicht Treffer

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Reh, Sabine; Klinger, Kerrin:

Titel:
Perspektiven einer bildungshistorischen Praxeologie
Studieren als Praxis

Quelle:
In: Hoffmann-Ocon, Andreas; De Vincenti, Andrea; Grube, Norbert (Hrsg.): Praxeologie in der historischen Bildungsforschung Bielefeld : transcript (2020) , 207-242

URL des Volltextes:
https://www.degruyter.com/transcript/view/book/9783839453742/10.14361/9783839453742-007.xml

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Berlin, Deutsches Reich, Bildungsgeschichte, Hochschulgeschichte, Geschichtsschreibung, Praxeologie, Bildungsforschung, Studium, Hochschule, Praxis, Lehrveranstaltung, Material, Historische Quelle, Vorlesung, Paulsen, Friedrich, Mitschrift, Universität, 19. Jahrhundert, Humboldt-Universität


Abstract(original):
Wie lassen sich Praktiken in bildungshistorischen Zusammenhängen erschließen? Die Beiträger*innen aus der Erziehungs- und Geschichtswissenschaft sowie aus der Ethnologie und Soziologie nähern sich dieser Frage nach den Möglichkeiten und Grenzen der Praxeologie interdisziplinär an. Im Zentrum stehen dabei pädagogisch relevante Routinen und Rituale sowie Eigensinn und Praxisverflechtungen. Ihnen wird anhand umfangreicher Quellenanalysen mit Blick auf Lehrer*innenseminare, Studium, Schule, Vereine und Kindergärten nachgespürt. Indem die Vielfalt an Praktiken und Kontexten mit forschungspragmatischen Überlegungen verbunden wird, werden die Facetten der Praxeologie veranschaulicht und diskutiert. (DIPF/Orig,)


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen: