Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Lauterbach, Uwe:

Titel:
Chance Europa, Europäische Bildungsprogramme und Bildungszusammenarbeit.Teil: Bildungs- und Berufsbildungssysteme.

Quelle:
Bonn : BMBF (1999)

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Bildungswesen, Berufliche Bildung, Internationale Zusammenarbeit, Europäische Integration


Abstract:
Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wird von der Medienabteilung der Universität Tübingen eine CD-ROM hergestellt, die einen Überblick der Europäischen Bildungsprogramme wie Leonardo da Vinci, Sokrates enthält, um den möglichen Akteuren eine Basis für eine mögliche Förderung durch die EU zu geben. Da bei der Partnerwahl und bei der Antragstellung Informationen über die nationalen Bil-dungs- und Berufsbildungssysteme der Partnerländer als Basis notwendig sind, enthält die CD-Rom überblickar-tige Darstellungen über die nationalen Bildungs- und Berufsbildungssysteme der beteiligten 26 Länder (EU, EWR, mittel- und osteuropäische Länder). Neben den erforderlichen Fakten wird die jeweilige Systemlogik vermittelt und außerdem Problembereiche herausgearbeitet. Diese Länderstudien wurden auf der Basis des Inter-nationalen Handbuchs der Berufsbildung von der Arbeitsgruppe Internationale Berufliche Bildung ( AIBB) unter Federführung von Uwe Lauterbach entwickelt.

Abstract(englisch):
On instruction of the German Ministry for Education and Research a CD- Rom was produced by the University of Tübingen that gives a general view of European educational programmes such as Leonardo da Vinci and Sokrates to give possible protagonists basic information on possible sponsorship by the EU. As information on national education and vocational education and training systems is necessary for the selection of partners and the appl ication the CD-Rom includes a description of the national education and vocational education and train-ing systems of the 26 participating countries (EU, EWR, middle an eastern European countries). Besides neces-sary facts the respective logic of the system is mediated and others problems are worked out. The country studies were developed on the basis of the International Handbook of Vocational Education and Training by the project group International Vocational Education and Training under central handing of Mr. Uwe Lauterbach.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens; Allgemeine und Vergleichende Erziehungswissenschaft

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016