Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Förster, Christa:

Titel:
"Die Deutsche Lehrerbücherei wurde mein Schicksal":
Das Wirken Adolf Rebhuhns für die Deutsche Lehrerbücherei.

Quelle:
In: Ritzi, Christian; Geissler, Gert (Hrsg.): Wege des Wissens. 125 Jahre Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung. Berlin : Weidler (2001) , S. 24-43

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bibliothek, Biographie, Rebhuhn, Adolf


Abstract:
Adolf Rebhuhn (1854-1924) war Volksschullehrer. Von 1879 bis 1924 war erVerwalter und Leiter der Bibliothek des Deutschen Schulmuseums, der späteren Deutschen Lehrerbücherei und heutigen Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin. Er arbeitete in der Bibliothekneben seiner Lehrertätigkeit ehrenamtlich. Unter seiner Leitungentwickelte sich die kleine Büchersammlung zu einer Bibliothek von 120 000Bänden. Das Deutsche Schulmuseum bzw. die Deutsche Lehrerbücherei wurde zueiner bedeutenden Einrichtung für die Weiterbildung der Volksschullehrerin Berlin.

Abstract(englisch):
Adolf Rebhuhn (1854-1924) was teacher in an elementary school. Between1879 and 1924 he was head of the library Deutsches Schulmuseum, laternamed Deutsche Lehrerbücherei, today Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung in Berlin. He worked in a honorary capacity. Under his leadingthe library develped from a little collection of 2000 books to a librarywith 1200 stocks. The Deutsches Schulmuseum / Deutsche Lehrerbücherei wasa very importent library for the further training of the teachers inelementary schools in Berlin.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016