Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
John, Bernd:

Titel:
Kritische Erziehungswissenschaft und marxistisch-leninistische Pädagogik.
Zur Rezeption der Kritischen Erziehungswissenschaft in der DDR.

Quelle:
In: Bernhardt, Armin; Armin Kremer; Falk Rieß: Kritische Erziehungswissenschaft und Erziehungsreform. Programmatik - Brüche - Neuansätze. Band 1. Theoretische Grundlagen und Widersprüche. Baltmannsweiler : Schneider Verl. Hohengehren (2003) , S. 126-145

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Pädagogik, Geschichte, Kritische Pädagogik, Wissenschaftstheorie, Marxismus-Leninismus, Deutschland-DDR


Abstract:
Die Analyse des Verhältnisses von Kritischer Erziehungswissenschaft und marxistisch-leninistischer Pädagogik als Teil deutscher und europäischer Bildungsgeschichte zählt zu den Desideraten bildungsgeschichtlicher Forschung. In dem Beitrag wird ein erster Versuch unternommen, dieses Problemfeld am Beispiel der Entwicklung der Pädagogik der DDR näher zu umreißen. Es wird nachgewiesen, dass in Bezug auf das Wissenschaftsverständnis und die jeweiligen wissenschaftstheoretischen Grundlagen eine marginale Divergenz bestimmend war.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016