Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Weiß, Manfred:

Titel:
Kann das Schulwesen durch Wettbewerb genesen?

Quelle:
In: Döbert, Hans u.a. (Hrsg.): Bildung vor neuen Herausforderungen. Neuwied : Luchterhand (2003) , S. 111-119

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Schule, Wettbewerb, Schulpolitik


Abstract:
Der Paradigmenwechsel der Steuerungsphilosophie im Bildungsbereich hat insbesondere in einigen angelsächsischen Ländern zur Implementation marktorientierter Steuerungskonzepte ("Quasimärkte") geführt. Diese Entwicklung hat der lange Zeit stagnierenden Markt-Plan-Debatte innerhalb der Bildungsökonomie neue Impulse verliehen. Erstmals wird damit zumindest für marktapproximative Steuerungssysteme eine erfahrungswissenschaftliche Überprüfung ihrer Leistungsfähigkeit möglich. In diesem Festschrift-Beitrag wird auf der Basis internationaler Forschungsbefunde unter dem normativen Aspekt der Steigerung der Produktions- und Allokationseffizienz eine Einschätzung der Leistungsfähigkeit einesmarktorientierten Steuerungssystems im Schulbereich vorgenommen. Weder theoretisch noch empirisch, so das Fazit, sind die daran geknüpften Wirkungserwartungen überzeugend zu begründen.

Abstract(englisch):
In some English speaking countries the "paradigm shift" in the governance of the public sector has led to the implementation of market oriented control systems ("quasimarkets") in the field of education. Within the economics of education this development has given new impetus to the stagnant market- plan controversy. For the first time it is possible to examine the capacity of a governance system that is at least an approximation to the market. This contribution to a Festschrift provides an evaluation of quasimarkets in the school sector under the normative aspect of production and allocative efficiency based on international research results. It is concluded that neither theoretically nor empirically the effects expected from quasimarkets can be supported convincingly.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016