Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Radisch, Falk; Klieme, Eckhard:

Titel:
Wirkung ganztägiger Schulorganisation.
Bilanzierung der Forschungslage. Literaturbericht im Rahmen von "Bildung Plus".

Quelle:
Frankfurt a.M. : DIPF (2003) , 48 S.

URL des Volltextes:
http://www.pedocs.de/volltexte/2010/1552/pdf/wirkung_gts_D.pdf

URN:
urn:nbn:de:0111-opus-15524

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/nicht referiert (praxisorientiert)

Schlagwörter:
Ganztagsschule, Effizienz, Schulreform, Forschungsstand, Empirische Forschung, Internationaler Vergleich, Deutschland


Abstract:
In Deutschland erhalten in den letzten Jahren die verschiedenen Formen ganztägiger schulischer Angebote wieder verstärkt Beachtung. Deutlich wird dies beispielsweise in der zunehmenden öffentlichen und politischen Diskussion um unterschiedliche Formen ganztagsschulischer Angebote, die nicht zuletzt in der geplanten bundesweiten Ausweitung solcher Angebote durch eine Initiative der Bundesregierung sowie verschiedene Initiativen der Bundesländer Ausdruck findet. Durch Formen ganztägiger Schulbetreuung wird dabei neben einer Antwort auf die Schwächen und Reformbedarfe im Bildungswesen, die PISA 2000 aufgezeigt hat, auch ein Beitrag zur Lösung sozialpolitischer Probleme erwartet. Die Diskussion um ganztägige schulische Angebote ist in Deutschland auch immer eine Diskussion um reformpädagogische Ideen gewesen. Gerade deshalb ist es jedoch wichtig, am Beginn einer erneuten Reformwelle kritisch zu bilanzieren: Können die in Deutschland vielfältig vorhandenen Arten ganztägiger Schulformen die an sie gerichteten hohen Anforderungen tatsächlich erfüllen? Sind Formen ganztägiger Schulbetreuung besser geeignet, die anstehenden Reformen im allgemeinbildenden Schulwesen der Bundesrepublik Deutschland umzusetzen, als die "normale" Halbtagsschule? Wissen wir, welche pädagogische Konzeption der Ganztagsbetreuung Effektivität und Effizienz im Hinblick auf verschiedene Ziele sichert? Die hier vorgelegte Studie versucht, zur Klärung dieser Fragen beizutragen, indem das zur Ganztagsschulproblematik vorhandene empirische Forschungsmaterial systematisch recherchiert und zusammengefasst wird. Den Kern der Studie bildet Kapitel 4, die Zusammenfassung einschlägiger Forschungsbefunde aus dem In- und Ausland. Um den Fragehorizont zu skizzieren, werden zuvor unterschiedliche Begriffe und Formen der Ganztagsschule abgegrenzt ( Kapitel 1) sowie verschiedene Ziele der Ausweitung ganztägiger schulischer Angebote aus der öffentlichen, politischen und wissenschaftlichen Diskussion systematisiert (Kapitel 2) dargestellt. In einem historischen Exkurs soll zudem geklärt werden, warum in Deutschland im Gegensatz zu vielen anderen Industrienationen (etwa den Staaten des angelsächsischen Kulturkreises oder auch Frankreich) die Halbtagsschule die gängige Schulform ist (Kapitel 3). Abschließend werden aufbauend auf den Ergebnissen der Literaturrecherche in Kapitel 5 mögliche Fragestellungen für eine zukünftige Forschung zu ganztägigen schulischen Angeboten aufgestellt.

Abstract(englisch):
Recently the different forms of all day offers at school get more attention in Germany. In example it becomes apparent by the more and more increasing political and public discussion about different forms of all day school offers. It culminates at least in the planned expansion of such offers in the hole federal republic by an initiative of the federal government and different initiatives of the Bundesländer. With different forms of all day offers and care at school not only the weakness and needs of reforms in the school system, as shown in PISA, should be faced. They should also make a contribution to socio-political problems. How ever, the discussion on all day offers at school in Germany has been also a discussion on ideas by the progressive education ("Reformpädagogik"). Especially in this case it is important to enter critical in the balance sheet in front of a new reform wave: Are the different forms of all day offers at school in Germany able to satisfy their high expectations? Are the different forms of all day offers at school more suitable to realise the upcoming reforms in the German school system than the "normal" half day school? Did we know which pedagogical conception of all day offers at school ensures effectiveness and efficiency in the face of several intentions? The presented study attempts to be conducive to the clearance of these questions by investigating and integrating the empirical research material systematically.The core of this study is chapter 4, a summary of respective findings from national and international research. Further different terms and forms of all day schooling are encircled to outline the table of questions (chapter 1). Several intentions on the expansion of all day offers at school from the public, political and scientific discussion are systematically presented in chapter 2. The historical background of the German half day school system in opposition to most of the other developed nations (like the nations of the Anglo-Saxon culture area or France for example) is described in chapter 3. Completing the study possible questions for the future research on all day offers at school will be disposed in heed of the results of the literature research in chapter 5.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016