Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Amlung, Ullrich; Lingelbach, Christoph:

Titel:
Adolf Reichwein.

Quelle:
In: Tenorth, Heinz-Elmar (Hrsg.): Klassiker der Pädagogik. München : Beck (2003) , S. 203-216

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Lexika,Enzyklopädie o.ä.

Schlagwörter:
Reichwein, Adolf, Schulpädagogik, Bildungsgeschichte, Deutschland (bis 1945)


Abstract:
Im Modell seiner Schul- und Werkpädagogik, das Adolf Reichwein umrisshaft schon in den 20er Jahren, in elaborierter Form vor allem während der 30er und frühen 40er Jahre entwickelte, hat er bereits globale ökologische, ökonomische, gesellschaftspolitische und kulturelle Problemkonstellationen aufgegriffen und bearbeitet, deren Brisanz erst gegenwärtig offenkundig geworden ist. Sein wegweisender Ansatz und die zeitübergreifende Relevanz seines pädagogischen Konzepts weisen Reichwein als einen "modernen" Klassiker der Pädagogik aus.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016