Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Arnswald, Ulrich:

Titel:
Zum Stellenwert des Themas DDR-Geschichte in den Lehrplänen der deutschen Bundesländer.
Eine Expertise im Auftrag der Stiftung zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur.

Quelle:
Berlin : Stiftung zur Aufarbeitung der DDR-Diktatur (2004) , 63 S.

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Lehrplan, Inhaltsanalyse, Geschichte, Deutschland-DDR


Abstract:
Die Lehrplananalyse sichtet die gegenwärtig gültigen Lehrpläne der allgemeinbildenden Schulen der Bundesrepublik nach dem Stellenwert der DDR-Geschichte. Vor allem die Lehrpläne für Geschichte, aber auch für Gemeinschaftskunde, Sozialkunde und Politik haben Bezüge zur DDR- Geschichte. Im Einzelnen wurden folgende Politikfelder ausgewählt: Der politische Neubeginn 1945, das Machtsystem, die Gesellschaftsgeschichte, die Herausbildung von Widerstand und Opposition, die deutsch-deutschen Beziehungen und die Erlangung der deutschen Einheit. Bei allen Unterschieden der Lehrpläne der einzelnen Bundesländer macht die Analyse der 107 Lehrpläne deutlich, dass einige Bereiche, wie das Gesell- schafts- und Machtsystem der DDR, die Entwicklung von Widerstand und Opposition oder die Geschichte der sechziger und siebziger Jahre, unsystematisch und nur unzureichend dargestellt werden.

Abstract(englisch):
The analysis of the curricula revises the current curricula of the schools in the Federal Republic of Germany by the significance of the history of the former German Democratic Republic. Especially the curricula for history, civics, social studies and politics are related to the history of the German Democratic Republic. The following fields of politics have been chosen: The political restart 1945, the political system, the history of society, the development of political resistance and opposition, the relations of the German Democratic Republic and the Federal Republic of Germany and the German unity. But for all that differences of the curricula in the German Federal States the analysis of 107 curricula clarifies that some areas are unsystematically represented and inadequately described, e.g. the socio- political system of the German Democratic Republic, the development of the political resistance andopposition or the history of the 1960s and 1970s.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016