Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Kodron, Christoph:

Titel:
Nationale und internationale Folgen von PISA - ein Tagungsbericht

Quelle:
In: Trends in Bildung - international (TiBi), (2004) 8 , 3 S.

URL des Volltextes:
http://www.pedocs.de/volltexte/2012/5302/pdf/TiBiBP_2004_4_Kodron_Nationale_und_internationale_Folgen_von_PISA_D_A.pdf

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz

Schlagwörter:
Leistungsmessung, Standard, PISA, Wissenschaftliche Forschung, Bildungspolitik, Internationaler Vergleich, Deutschland, Frankreich, Schweiz


Abstract:
Am 2. Oktober 2004 veranstaltete das Institut EPICE eine öffentliche Debatte "Comparaisons internationales: Les effets du Programme international de l'OECD pour le suivi des aquis des élèves (PISA) surles politiques nationales d'éducation" also über das Thema, welche Folgen PISA insbesondere für dienationalen Bildungspolitiken hat. Die Veranstaltung machte deutlich, dass weitere Diskussionen und Untersuchungen zu PISA fruchtbarsein können, trotz der im Vergleich zu anderen internationalen wie nationalen Evaluationsstudien sehrgroßen öffentlichen und innerschulischen Aufmerksamkeit für PISA. Bei durchweg betonter Wertschätzungfür Anlage und Ergebnisse von PISA wurde deutlich, dass die Einschätzungen in Bezug auf einzelnePunkte sehr unterschiedlich sein können und es noch zu früh ist, um Wirkungen von PISA in Bezug aufkonkrete Reformen fundiert einschätzen zu können. Wünschenswert wären mehr nationale und internationalvergleichende Studien zu Auswirkungen von PISA.


DIPF-Abteilung:
Informationszentrum Bildung; Informationszentrum Bildung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016