Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Mitter, Wolfgang:

Titel:
Staatliches System und nationaler Dualismus:
Grundfragen des Bildungswesens in den Böhmischen Ländern 1760-1938.

Quelle:
In: Molt, Peter u.a. (Hrsg.): Kulturen und Konflikte im Vergleich / Comparing Cultures and Conflicts. Festschrift für Theodor Hanf Baden-Baden : Nomos Verl.-Ges. (2007) , S. 725-737

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bildungswesen, Geschichte, Staat, Steuerung, Ethnische Gruppe, Böhmen, Tschechoslowakei


Abstract:
Die Geschichte des Bildungswesens in den Böhmischen Ländern zwischen 1760 und 1938 ist einerseits durch die gesetzlich geordnete Staatlichkeit, andererseits durch den nationalen Dualismus der tschechischen und deutschen Ethnie bestimmt. Das Jahr 1918 mit der Gründung der (ersten) Tschechoslowakischen Republik brachte zwar in Bezug auf die Machtverhältnisse in der staatlichen Steuerung und dem Status der beiden Ethnien eine Zäsur, doch blieben die offenen - und ungelösten - Probleme, wenn auch mit "umgekehrten Vorzeichen" im wesentlichen bestehen. Die Analyse der bildungsgeschichtlichen Entwicklung öffnet einen exemplarischen Zugang zum Verständnis der relevanten soziopolitischen Grundfragen, worauf der Beitrag konzentriert ist. ( DIPF/Autor)

Abstract(englisch):
The history of the education system in the Bohemian Lands between 1760 and 1938 is identified by the legally regulated power structure of the State on the one hand, and by the national dualism between the Czech and the German ethnic groups on the other. It is true that the year 1918, marked by the foundation of the (first) Czechoslovak Republic, effected a change with regard to the power relations in the political decision-making, while the open - and unsolved - problems continued to exist on the whole. The analysis of the development of the education system points an exemplary way to understanding the relevant fundamental socio-political issues this article is based upon. (DIPF/author)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016