Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Füssel, Hans-Peter; Kretschmann, Rudolf:

Titel:
Verträge im Bildungsbereich - Chancen und Grenzen.

Quelle:
In: Recht der Jugend und des Bildungswesens, 53 (2005) 1 , S. 56-70

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/referiert,statusäquivalent

Schlagwörter:
Vertrag, Bildung, Schule, Eltern, Lernen, Erziehungsziel, Schüler, Schülerleistung, Zielvereinbarung, Deutschland


Abstract:
Mit Vereinbarungen politisch und gesellschaftlich zu leben ist ein historisches Phänomen. Zunehmend weisen Verfahren des Sich-Verständigens auch rechtliche Bezüge auf. Im ersten Teil geht der Autor auf Vereinbarungen in der "Kontraktgesellschaft" ein. Teil zwei zeigt auf, dass und wie im Bildungswesen von der sich entwickelnden Kultur des Miteinander-Vereinbarens Gebrauch gemacht wird. Gleichzeitig wird verdeutlicht, welchen Nutzen diese Kontrakte bringen und wo Grenzen der Vereinbarungen erreicht werden. Es werden folgende Formen von Verträgen im Schulbereich vorgestellt: Schulverträge, Erziehungsverträge mit Eltern, Klassenverträge, Zielvereinbarungen mit Schülern, Lehr-Lern-Verträge sowie individuelle Entwicklungspläne für einzelne Schüler. (DIPF/Sch.)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016