Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Döbrich, Peter:

Titel:
Pädagogische EntwicklungsBilanzen mit Lehrkräften an hessischen Beruflichen Schulen.
Zwischenergebnisse 2003.

Quelle:
Frankfurt a.M. : DIPF (2004) , 18 S.

Serie:
Projektbericht / Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung. 43

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Berufsschule, Unterricht, Qualität, Unterrichtsorganisation, Schule, Problem, Schulorganisation, Lehrer, Lehrerberuf, Arbeitszufriedenheit, Arbeitszeit, Lehrerkollegium, Schüler, Eltern, Belastung, Beurteilung, Vorstellung (Psychologie), Fragebogenerhebung, Empirische Untersuchung, D-Hessen, Deutschland


Abstract:
In diesem Projektbericht werden die Daten der Beruflichen Schulen, die an den ArbeitsPlatzUntersuchungen (APU) in den Schuljahren 1998/99 ( APU II) bis 2001/2002 (APU V) und den Pädagogischen EntwicklungsBilanzen (PEB) im Schuljahr 2002/2003 (PEB I) teilgenommen haben, zusammengefasst. Durch die Aggregation der Daten entsteht ein Meinungsbild aus insgesamt 25 Beruflichen Schulen. ... Für die PEB wurde der Fragebogen aus den APU insbesondere um den neuen Abschnitt I "Fragen zur Unterrichtsqualität" ergänzt. Die Daten dieses Abschnittes beziehen sich auf insgesamt 7 Berufliche Schulen mit 442 Lehrkräften, die sich an der PEB beteiligt haben. An den Erhebungen mittels Fragebogen haben in den Schuljahren 1998/99 bis 2002/03 1610 von 1858 Lehrkräften aus 25 Beruflichen Schulen teilgenommen. Die Rücklaufquote der ausgegebenen Fragebogen betrug insgesamt 86,7 % und variierte zwischen 75 % und 100 %. Die Anzahl der Lehrkräfte pro Schule, die sich an den Untersuchungen beteiligten, variierte zwischen 48 (kleinste) und 106 (größte) Berufliche Schule. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die jeweilige Schule ( Mindestrücklaufquote 75%), stellen jedoch keine repräsentative Stichprobe für das Land Hessen dar. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016