Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Kühne, Stefan; Wieck, Markus:

Titel:
Ungenutzte Potenziale der Zuwanderer.
Bildungsbeteiligung im nationalen Bildungsbericht.

Quelle:
In: Dettling, Daniel u.a. (Hrsg.): Vorteil Vielfalt. Herausforderungen und Perspektiven einer offenen Gesellschaft Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften (2007) , S. 135-148

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bildungssystem, Integration, Schüler, Migrationshintergrund, Allgemeinbildende Schule, Berufsbildendes Schulwesen, Bildungsbeteiligung, Arbeitskräfte, Deutschland


Abstract:
Der Beitrag stellt auf Basis empirischer Forschungsbefunde detaillierte Informationen über die Integration von Personen mit Migrationshintergrund im Bildungswesen bereit. Die Autoren stützen sich im Wesentlichen auf eine Auswahl der Daten des ersten nationalen Bildungsberichts ("Bildung in Deutschland", 2006). Im Mittelpunkt stehen migrationsspezifische Unterschiede in der Bildungsbeteiligung auf den einzelnen Stufen des Bildungssystems. Die Befunde machenauf ein fundamentales Integrationsproblem aufmerksam, das sich im Erwerb sowohl von allgemein bildenden als auch beruflichen Abschlüssen ausdrückt. Dadurch werden aus individueller Perspektive die gesellschaftlichen Teilhabechancen - insbesondere berufliche Entfaltungsmöglichkeiten - stark eingeschränkt. Aus gesamtgesellschaftlicher Perspektive geht ein Potenzialan Arbeitskräften verloren, das angesichts der demographischen und konjunkturellen Entwicklung als entscheidende Ressource für zukünftige Produktivität und gesellschaftlichen Wohlstand zu verstehen ist. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016