Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Stecher, Ludwig:

Titel:
Mädchen und Jungen in der Ganztagsschule.

Quelle:
In: Larcher Klee, S.; Grubenmann, B. [Hrsg.]: Tagesstrukturen als sozial- und bildungspolitische Herausforderung. Erfahrungen und Kontexte. Tenorth, H.-E. (Hrsg.): Kindheit, Jugend und Bildungsarbeit im Wandel. Bern : Haupt (2008) , S. 205-221

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/nicht referiert

Schlagwörter:
Ganztagsschule, Ganztagserziehung, Geschlecht, Jungenarbeit, Mädchenarbeit, Gerechtigkeit, Teilnahme, Bildungsangebot, Außerunterrichtliche Aktivität, Koedukation, Schulforschung, Befragung, Fragebogenerhebung, Schulleitung, Lehrer, Pädagoge, Schüler, Eltern, Deutschland


Abstract:
Der Auf- und Ausbau schulischer Ganztagsangebote spielt in der aktuellen Bildungsdebatte zweifellos eine bedeutende Rolle, deren Wirksamkeit nach wie vor schlecht untersucht ist. Dieser Beitrag geht der Frage nach, in wie weit die Prinzipien einer geschlechtergerechten Schule in deutschen Ganztagsschulen umgesetzt sind. Dabei zeigt sich eine zweifache Abstinenz diesem Thema gegenüber. Zum einen finden sich nur wenige Arbeiten, die sich konzeptionell und auf der Basis empirischer Daten mit dem Zusammenhang von Geschlecht und Ganztagsschule auseinandersetzen. Zum anderen zeigt sich auch auf der Ebene der Praxis der Schulen, dass Instrumente einer geschlechtergerechten Schule (wie zum Beispiel Mädchen- und Jungenkonferenz) an den deutschen Ganztagsschulen bislang kaum verankert sind. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016