Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Döbert, Hans:

Titel:
Bildungsberichterstattung in Deutschland zwischen Föderalismus und Internationalität.

Quelle:
In: Grözinger, Gerd (Hrsg.): Perspektiven der Bildungsforschung. Frankfurt a.M. : Lang (2007) , S. 15-46

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug

Schlagwörter:
Bildungsbericht, Bildungsmonitoring, Bildungspolitik, Bildungsverwaltung, Steuerung, Bildungsindikator, Bildungsstandard, Bestandsaufnahme, Geschichte, Bildungsstatistik, Methode, Datenerhebungstechniken, Datenanalyse, Bildungsforschung, Internationaler Vergleich, Deutschland, Frankreich, Kanada, Niederlande, Vereinigte Staaten


Abstract:
Der Beitrag beschäftigt sich mit den Perspektiven der Bildungsberichterstattung. Die intensivierte Suche nach geeigneten Indikatoren und Kennziffern, Bildungsprozesse zu beschreiben, ist vor allem das Ergebnis neuer Steuerungsverfahren, nämlich der Abkehr von althergebrachter 'Input-' zu moderner 'Output'-Orientierung. Im Fall von Bildungsberichterstattung im engeren Sinne kommt die Besonderheit hinzu, dass Adressat nicht nur die Fachwelt ist, sondern damit zugleich die breitere interessierte Öffentlichkeit angesprochen wird, die sich durch die gegenwärtige Diskussion für solche Ergebnisse sehr sensibilisiert zeigt. Die KMK hat daraus den Schluss gezogen, dass eine nationale Bildungsberichterstattung neu definiert werden muss und entsprechende Arbeiten in Auftrag gegeben. Vor dem Hintergrund internationaler Erfahrungen - hier der USA, Kanadas, den Niederlanden, Frankreichs - werden in dem Beitrag die verschiedenen Möglichkeiten diskutiert, die je nach Zielvorstellung - systembeschreibend, problemaufdeckend, vorgabenfolgend - unterschiedliche Ausprägungen annehmen. Dabei werden auch die vielen offenen methodologischen Problemzonen nicht ausgespart, die den Prozess zu diesem Zeitpunkt noch kennzeichnen. Es werden deshalb eine ganze Reihe forschungspraktischer Vorschläge, vor allem zur Einführung, Aufwertung, Verstetigung von Erhebungen, gemacht, deren Erfüllung einer nationalen Bildungsberichterstattung im föderal organisierten Deutschland eine wichtige Rolle beim wissenschaftlich gestützten Bildungsmonitoring zuweisen würde. (DIPF/Orig.)


Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016