Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Maag Merki, Katharina; Holmeier, Monika:

Titel:
Die Implementation zentraler Abiturprüfungen.
Erste Ergebnisse zu den Effekten der Einführung auf das schulische Handeln der Lehrpersonen.

Quelle:
In: Lankes, Eva-Maria (Hrsg.): Pädagogische Professionalität als Gegenstand empirischer Forschung Münster [u.a.] : Waxmann (2008) , S. 233-244

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/referiert

Schlagwörter:
Zentralabitur, Wirkung, Unterricht, Gymnasiale Oberstufe, Befragung, Lehrer, Schüler, Empirische Untersuchung, Deutschland, Bremen, Hessen


Abstract:
Es wird untersucht, inwiefern sich die Einführung zentraler Abiturprüfungen auf die Unterrichtsgestaltung in der gymnasialen Oberstufe auswirkt. Datenbasis bildet eine DFG-Studie in den Bundesländern Bremen und Hessen, in denen zentrale Abiturprüfungen das erste Mal im Frühjahr 2007 durchgeführt worden sind. Die Ergebnisse auf der Basis der schriftlichen Befragung der Lehrpersonen weisen auf einzelne Teaching-to-the-Test-Effekte hin. Aufgrund der schriftlichen Befragung der Schülerinnen und Schüler kann davon ausgegangen werden, dass die Einführung zentraler Abiturprüfungen einzig im dritten Prüfungsfach, wie dies in Bremen realisiert worden ist, zu einer Stärkung der kognitiven Aktivierung und Unterstützung durch die Lehrpersonen in den Grundkursen geführt hat. Dieser Effekt scheint auszubleiben, wenn, wie in Hessen, alle schriftlichen Prüfungsfächer zentral geprüft werden. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016