Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Döbrich, Peter:

Titel:
Stundenplan.

Quelle:
In: Blömeke, Sigrid u.a. (Hrsg.): Handbuch Schule. Theorie - Organisation - Entwicklung Bad Heilbrunn : Klinkhardt (2009) , S. 368-372

Serie:
UTB. Bd. 8392

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/nicht referiert

Schlagwörter:
Stundenplan, Schule, Schulorganisation, Schulalltag, Zeit, Unterrichtszeit, Schüler, Lehrer, Arbeitszeit, Deutschland


Abstract:
Der Stundenplan ist ein wenig beachtetes Thema der Schulorganisation und der Lehrerarbeit. Die historische Genese der heutigen Normalgestalt eines Stundenplans im 45-Minuten-Takt stellt eine organisatorische Verfestigung dar, die im direkten Widerspruch zum individuellen Lerntempo von Schüler/innen steht. Erklärbar wird dieses nur durch die Funktion des Stundenplans als komplexem Bindeglied schulischer Zeitgestaltung, in dem sowohl die Unterrichts- und Pausenzeiten, das curriculare Gewicht einzelner Fächer und die Arbeitszeit der Lehrkräfte verwoben sind. Die Entwicklung der Ganztagsschulen schafft Chancen zu einer Neugestaltung. Aufgrund innerer Entwicklungen von Schulen sind heute bereits Alternativen vorhanden. Die im Sinne der Schüler/innen veränderten Stundenpläne können als Indikator für erfolgreiche interne Schulentwicklungsprozesse betrachtet werden. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016