Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Neß, Harry:

Titel:
Portfolioarbeit zur Anerkennung informell erworbener Kompetenzen in der Lehrerbildung.

Quelle:
In: Bildungsforschung, 6 (2009) 1

URL des Volltextes:
http://www.pedocs.de/volltexte/2014/4591/pdf/bf_2009_1_Ness_Portfolioarbeit.pdf

URN:
urn:nbn:de:0111-opus-45919

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz

Schlagwörter:
Lehrer, Informelles Lernen, Anerkennung, Qualifikation, Kompetenz, Professionalisierung, Lehrerausbildung, Portfolio, Definition, Forschungsprojekt, Deutschland, Hessen


Abstract:
Die Anerkennung des informellen Lernens von Lehrpersonen wird für schulische Lehrprozesse weitgehend unterbewertet. Es sind Instrumente erforderlich, mit denen alle Qualifikationen und Kompetenzen auf dem Weg zum "reflektierenden Praktiker" erfasst und anerkannt werden können. Das Land Hessen hat ein Projekt aufgelegt, in dem ein dafür erforderliches Instrument entwickelt wird. In dem Beitrag werden die Vorarbeiten wissenschaftlicher Expertise in Beziehung zu den Zielen einer Professionalisierung im Prozess gesetzt. Auf dem Hintergrund einer Portfoliodefinition bilden empirisch ermittelte Erwartungen und Kriterien des Wissens- und Personalmanagements die Folie, auf der ein "Prozess- und Profilportfolio" zu entwickeln ist. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens; Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016