Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Dehnbostel, Peter; Neß, Harry; Overwien, Bernd:

Titel:
Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) - Positionen, Reflexionen und Optionen.
Gutachten im Auftrag der Max-Traeger-Stiftung.

Quelle:
Frankfurt a.M. : GEW-Hauptvorstand (2009) , 130 S.

Serie:
Die GEW diskutiert.

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographie; Monographie/Autor

Schlagwörter:
Qualifikation, Kompetenz, Handlungskompetenz, Formale Bildung, Informelles Lernen, nichtformale Bildung, Schule, Berufsausbildung, Hochschulbildung, Weiterbildung, Kompatibilität, Europäischer Bildungsraum, Bildungspolitik, Empirische Untersuchung, Gutachten, Deutschland, Europa


Abstract:
Seit Februar 2009 liegt der Entwurf eines Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) vor und befindet sich zur Zeit in einer einjährigen Erprobungsphase. Der DQR ist die deutsche Umsetzung des schon im April 2007 vom europäischen Parlament verabschiedeten Europäischen Qualifikationsrahmens (EQR), der europaweit zu mehr Transparenz und gegenseitiger Anerkennung von erworbenen Qualifikationen führen und die Mobilität auf dem Arbeitsmarkt fördern soll. Im Auftragder Max-Traeger-Stiftung haben die Autoren die Auswirkungen des DQR/EQR auf das deutsche und andere europäische Bildungssysteme untersucht, wo die Risiken und Chancen für die Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung, für die Anerkennung der nicht-formal undinformell erworbenen Kompetenzen sowie für die Transparenz- und Mobilitätsansprüche der Erwerbsfähigen liegen. Eine in dem Band veröffentlichte Studie von Vertretern der Universität Oldenburg zur Durchlässigkeit zu den Hochschulen und eine empirische Untersuchung (DIPF) zu den Ansprüchen der im Bildungsbereich Beschäftigten werden in dem Gutachten aufgenommen. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016