Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Krajewski, Kristin; Grüßing, Meike; Peter-Kopp, Andrea:

Titel:
Die Entwicklung mathematischer Kompetenzen bis zum Beginn der Grundschulzeit.

Quelle:
In: Heinze, Aiso & Grüßing, Meike (Hrsg.): Mathematiklernen vom Kindergarten bis zum Studium Münster [u.a.] : Waxmann (2009) , S. 17-34

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/nicht referiert

Schlagwörter:
Mathematik, Lernen, Mathematische Kompetenz, Elementarbereich, Vorschulkind, Kleinkind, Zahlbegriff, Entwicklung, Modell, Frühförderung, Konzeption, Deutschland


Abstract:
Der Beitrag gibt zunächst einen Überblick über die Entwicklung von Mengen-Zahlen-Kompetenzen vom Säuglingsalter bis zum Schuleintritt. Ausgehend von Piagets Arbeiten werden hier verschiedene Befunde zur Entwicklung des Zahlverständnisses betrachtet. Es folgt die Darstellung eines Entwicklungsmodells, das diese Befunde integriert. Daran anknüpfend werden einige empirische Ergebnisse zur Bedeutung der frühen Mengen- Zahlen-Kompetenzen für das schulische Mathematiklernen dargestellt. Schließlich folgt ein Ausblick auf verschiedene Konzepte zur Frühförderung mathematischer Kompetenzen im Kindergartenalter, wobei kurz einige Ansätze aus Mathematikdidaktik und Entwicklungspsychologie vorgestellt werden.(DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Bildung und Entwicklung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016