Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Schindler, Christoph:

Titel:
Building a digital Europe.
Europäische audiovisuelle Regulierungspraxis am Fallbeispiel Zypern.

Quelle:
In: Welz, Gisela & Lottermann, Annina (Hrsg.): Projekte der Europäisierung Frankfurt a.M. : Inst. für Kulturanthropologie und Europ. Ethnologie (2009) , S. 213-230

Serie:
Kulturanthropologie Notizen. Bd. 78

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges/nicht referiert

Schlagwörter:
Rundfunk, Film, Europäische Identität, Europäische Integration, Handel, Distribution, Richtlinien, Rechtsgrundlagen, Medienpolitik, Fernsehen, Transformation (Soz), Internet, Technologischer Wandel, Informationsgesellschaft, Infrastruktur, Standard, Kooperation, Filmförderung, Vernetzung, Kulturpolitik, Fallbeispiel, Zypern, Europäische Union


Abstract:
Dieser Aufsatz untersucht den audiovisuellen Sektor (AV-Sektor) der Republik Zypern kurz vor dem Beitritt in die EU in Hinblick auf Europäisierungsprozesse. Wurden die Erforschung der Europäischen Union und ihre Integrierungsprozesse bis in die 1990er Jahre mit Kolonialisierung gleichgesetzt, so wird die Intervention mittlerweile nicht mehr als einseitiger Prozess verstanden, bei der eine Gesellschaftsform durch eine andere ersetzt wird, sondern als "integrative Praxis" betrachtet, die in ein Feld spannungsreicher Prozesse agiert. Die Republik Zypern ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union und hatte im Zuge der Beitrittsverhandlungen die im Gemeinschaftsvertrag (Acquis Commun autaire) festgeschriebenen Grundsätze für den audiovisuellen Sektor (die Produktion und Distribution von Rundfunk und Film) umzusetzen. Beabsichtigt wird in diesem Artikel die Handlungsfähigkeit der europäischen Identitätspolitik im AV-Sektor, deren Stabilisierung unter transnationalen Transformationsprozessen der Medienlandschaften sowie deren spezifisches Wirkgefüge in der Republik Zypern zu analysieren. (DIPF/ Autor)


DIPF-Abteilung:
Informationszentrum Bildung

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016