Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Döbert, Hans:

Titel:
Bildungsmonitoring als Steuerungsinstrument der Outputsteuerung.

Quelle:
In: In: Böttcher, W. & Dicke, J. N. (Hrsg.): Enzyklopädie Erziehungswissenschaft online (EEO): Fachgebiet: Bildungsorganisation - Bildungsplanung - Bildungsrecht, Bildungsplanun Weinheim [u.a.] : Juventa Verl. (2009)

URL des Volltextes:
http://www.erzwissonline.de/

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Lexika,Enzyklopädie o.ä./referiert

Schlagwörter:
Bildungssystem, Bildungsmonitoring, Konzeption, Steuerung, Bildungsbericht, Indikator, Datenanalyse, Deutschland


Abstract:
Im Kontext der Bestrebungen zur Entwicklung und Sicherung von Qualität im Bildungssystem haben Begriffe wie Systemmonitoring, Bildungsberichterstattung, Bildungsstandards, Evaluation u.a. derzeit in der Bildungsdiskussion Konjunktur. In diesen Diskussionen wird unter dem Steuerungsaspekt vor allem nach Instrumenten gefragt, mit denen über die Qualität in Bildungseinrichtungen zuverlässig informiert und diese systematisch verbessert und evaluiert werden können. Auf dieser Grundlage beschreibt der Beitrag zunächst das Verständnis, die Funktionen und die Organisation des Bildungsmonitorings auf den verschiedenen Ebenen des Bildungssystems in Deutschland. Dazu wird das System des Bildungsmonitorings im theoretisch-methodologischen Konzept von Outputsteuerung im Bildungssystem verortet. Im Mittelpunkt des Beitrages stehen die Darstellung von Möglichkeiten und Grenzen einer Outputsteuerung im Bildungsbereich. Exemplarisch wird das an ausgewählten Befunden das nationalen Bildungsberichts von 2008 demonstriert. Abschließend wird auf die offenen Fragen, ob Informationen aus Daten und Indikatoren zur Steuerung im Bildungssystem ausreichen und welches derzeit die wichtigsten Herausforderungen für die Steuerung im Bildungsbereich sind, nähereingegangen.(DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016