Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Forschung

Publikationendatenbank

Treffer anzeigen

Autor:
Laag, Niels:

Titel:
Mischklassen im Rahmen der Schulentwicklungsplanung für berufsbildende Schulen Curriculare und schulorganisatorische Ansätze sowie Akzeptanzbedingungen
Curriculare und schulorganisatorische Ansätze sowie Akzeptanzbedingungen

Quelle:
In: Magdeburger Schriften zur Berufs- und Wirtschaftspädagogik, (2010) 5 , 1-105

URL des Volltextes:
http://www.ibbp.uni-magdeburg.de/inibbp_media/downloads/bp/Heft5_2010.pdf

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
3b. Beiträge in weiteren Zeitschriften; wissenschaftsorientiert

Schlagwörter:
Berufsausbildung, Berufsschule, D-Sachsen-Anhalt, Definition, Mischklasse, Regionalentwicklung, Schulentwicklung, Struktur


Abstract:
Die vorliegende Publikation widmet sich der Mischklassenbeschulung, einer neuen Form der ausbildungsplatznahen Beschulung in Sachsen- Anhalt, die offiziell am 01.08.2008 als Element der Schulentwicklungsplanung an den berufsbildenden Schulen implementiert wurde und auf die Möglichkeiten des gemeinsamen Unterrichtens in Berufsbereichen/Berufsgruppen reagiert.Hintergrund ist der insbesondere in ländlichen Regionen auf Grund des demographischen Wandels kontinuierlich fortschreitende Schülerrückgang und die sich daraus ergebenden Konsequenzen, u.a. die steigende Gefährdung für gesamte Schulstandorte, der Trend zur Bildung von Landesfachklassen, die betriebs- und wohnstandortferne Beschulung von Auszubildenden und die damit insgesamt einhergehende Attraktivitätsverminderung für die duale Berufsausbildung.Um u. a. der drohenden Erosion in der ländlichen Bildungsinfrastruktur von Sachsen-Anhalt zu begegnen und ein regional ausgeglichenes, bedarfsgerechtes und leistungsfähiges Bildungsangebot in den Landkreisen vorzuhalten, haben dieoberste Schulaufsichtsbehörde und die Träger der Schulentwicklungsplanung in der letzten Dekade verstärkt Anstrengungen zur Entwicklung von innovativen Strukturkonzepten und Beschulungsformen unternommen. Als eine Reaktion auf die äußeren Rahmenbedingungen und Ergänzung zur gewohnten und weit verbreiteten Fachklassenstruktur, entstand die in den weiteren Ausführungen näher beleuchtete Mischklassenbeschulung.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

zuletzt verändert: 11.11.2016