Ergebnis der Suche in der DIPF Publikationendatenbank

Ihre Abfrage:

(Personen: WOERNER, WOLFGANG )


Treffer pro Seite

 

1-4 von 4
Woerner, Wolfgang; Müller, Christian; Hasselhorn, Marcus:
Bedeutung und Berechnung der Prozentränge und T-Werte beim Erstellen von Testnormen
In: Trautwein, Ulrich; Hasselhorn, Marcus (Hrsg.): Begabungen und Talente Göttingen : Hogrefe (2017) , 245-263
Einecke, Björn; Woerner, Wolfgang; Hasselhorn, Marcus:
Funktionstüchtigkeit des phonologischen Arbeitsgedächtnisses bei blinden Kindern im Grundschulalter
In: Hasselhorn, Marcus; Zoelch, Christof (Hrsg.): Funktionsdiagnostik des Arbeitsgedächtnisses Göttingen : Verl. für Psychologie Hogrefe (2012) , 133-143
Pauly, Hanno; Linkersdörfer, Janosch; Lindberg, Sven; Woerner, Wolfgang; Hasselhorn, Marcus; Lonnemann, Jan:
Domain-specific rapid automatized naming deficits in children at risk for learning disabilities
In: Journal of Neurolinguistics, 24 (2011) 5 , 602-610
Woerner, Wolfgang; Nuanmanee, Supavadee; Becker, Andreas; Wongpiromsarn, Yongyud; Mongkol, Apichai:
Normative data and psychometric properties of the Thai version of the Strengths and Difficulties Questionnaire (SDQ)
In: Journal of Mental Health of Thailand, 19 (2011) 1 , 42-57
 

Achtung!
Es werden immer nur die markierten Treffer der aktuellen Seite angezeigt oder exportiert

Markierte Treffer dieser Seite exportieren

Zu exportierende Felder:
 
zu exportierendes Format: