Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Institut

Dr. Alexandra Schmitterer

  Schmitterer Habilitandin

Habilitandin

Individualisierte Förderung

Bildung und Entwicklung

Rostocker Straße 6
60323 Frankfurt am Main

069-24708-379

c2NobWl0dGVyZXJAZGlwZi5kZQ==

Projekte

Zur Person

Seit 07/2020
Leiterin des Forschungsprojektes WINK
2017 – 2021
Wiss. Koordinatorin des iLearn-Projekts
Seit 09/2017
Habilitandin am DIPF | Leibniz Insitut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Mitglied des IDeA-Zentrums
12/2017
Promotion in Psychologie an der Freien Universität zu Berlin
“Reading Preparation – The Development of Lexical Representations in Pre-Literates”
2017
Arbeit als zertifizierte Beobachterin/Beraterin für Erzieher-Kind-Interaktionen im Krippenbereich im BISS-Projekt
08/2013 – 10/2016
Doktorandenstipendium am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Abt. REaD – Reading Education and Development (Prof. Dr. Sascha Schroeder)
2013
M.Sc. IECL: Experimental und Clinical Linguistics, Universität Potsdam
“Psycholinguistic Abilities of Bi- and Multilingual 3rd Grade Students”
2011
B.A., Lehr- Lern- und Trainingspsychologie/ Literaturwissenschaften, Universität Erfurt; „Systematische Nachteile von Nichtmuttersprachlern bei der Satzwiedergabe“

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Erforschung der Entwicklung von konzeptuellem Wissen und dessen Zusammenhang mit dem Leseerwerb und sprachlicher Kreativität
  • Erforschung und Implementierung von individueller Förderung bei Kindern mit hartnäckigen Leseschwierigkeiten im Grundschulalter
  • Erforschung diagnostischer Prozesse zur Identifizierung von Kindern mit Leseförderbedarf

Publikationen

Publikationen in der Datenbank des DIPF

Publikationsliste (PDF)

zuletzt verändert: 12.05.2021