Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Fuchs, Eckhardt (Hrsg.); Kesper-Biermann, Sylvia (Hrsg.); Ritzi, Christian (Hrsg.):

Titel:
Regionen in der deutschen Staatenwelt
Bildungsräume und Transferprozesse im 19. Jahrhundert

Quelle:
Bad Heilbrunn : Klinkhardt (2011)

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
2. Herausgeberschaft; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Bildungsgeschichte, Bildungsrecht, Bildungssystem, Bildungsverwaltung, Deutschland (bis 1945), Institutionalisierung, Lehrerausbildung, Schulgeschichte, Schulpolitik, Schulreform, Schulsystem, Schulverwaltung, Transformation (Soz), Zuständigkeit


Abstract(original):
Die historische Bildungsforschung hat sich seit dem 19. Jahrhundert vor allem als Nationalgeschichte verstanden. Allerdings vollzieht sich gegenwärtig ein paradigmatischer Wechsel, der das nationale Paradigma nicht auflöst, aber in eine neue Perspektive stellt. Nationalgeschichte oszilliert damit zunehmend zwischen einer europäischen oder globalen Perspektive einerseits und regionalen Ausdifferenzierungen andererseits. Der hier vorliegende Band nimmt diesen Trend auf, indem er erstmals in vergleichender Perspektive die regionale Ebene in das Zentrum bildungsgeschichtlicher Analysen stellt und dabei über Preußen als allgemeinen Referenzpunkt hinausgeht. Die Beiträge thematisieren nicht nur das Verhältnis von Reich und Ländern, sondern auch die regionalspezifischen Ausprägungen und inter-regionalen Transferprozesse im Bildungsbereich im 19. Jahrhundert.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

last modified Nov 11, 2016