Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Bender-Szymanski, Dorothea:

Titel:
Unzureichend gefördert?
eine Analyse der Bildungssituation und der Förderbedingungen für Migrantenkinder an Frankfurter Schulen - auch aus der Perspektive von Schulleitern

Quelle:
In: Auernheimer, Georg (Hrsg.): Schieflagen im Bildungssystem Wiesbaden : Springer (2013) , 207-227

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Benachteiligung, Berufsausbildung, Bildungspolitik, Bildungsreform, Chancengleichheit, Deutschland, Durchlässigkeit, Förderungsmaßnahme, Hessen, Internationaler Vergleich, Leistungsmessung, Migrantenkind, Schülerleistung, Schulstatistik


Abstract:
Die Bildungssituation von Frankfurter Schülerinnen und Schülern mit ausländischem Pass fällt im Vergleich zu jenen mit deutschem Pass insgesamt in fast allen untersuchten Bereichen recht deutlich zu Ungunsten der ausländischen Schüler aus, wie eine kritische Analyse der amtlichen, regelmäßig erfassten Aggregatsdaten des Hessischen Statistischen Landesamtes dokumentiert: Sie werden schon bei der Einschulung prozentual häufiger zurückgestellt; sie wiederholen selbst in der Grundschule, aber auch in der 5., 7. und 11. Jahrgangsstufe häufiger die gleiche Schuljahrgangsstufe; beim Übergang in die Sekundarstufe - einer entscheidenden Nahtstelle für die weitere Schulkarriere - werden sie eher in Haupt- und Realschulen aufgenommen; sie verlassen prozentual häufiger schon aus unteren Schuljahrgangsstufen die allgemeinbildende Schule und erhalten prozentual weniger höherwertige Schulabschlüsse. Dabei sind in größerem Ausmaß ausländische Schüler als Schülerinnen betroffen. Die Durchlässigkeit zwischen den Schulformen ist insgesamt als gering zu bezeichnen und fällt generell zu Ungunsten der "Aufsteiger" aus. Die im Titel gestellte Frage lässt sich für Frankfurter Schulen nicht einfach bejahen oder verneinen. Die amtlichen Daten des Hessischen Statistischen Landesamtes für die Stadt Frankfurt am Main lassen Trends in der Bildungsbeteiligung von ausländischen Schülern erkennen, die jenen der PISA-Studie für die Bundesrepublik vergleichbar sind. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Bildung und Entwicklung

Notizen:

last modified Nov 11, 2016