Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Böttcher, Wolfgang; Kühne, Stefan:

Titel:
Schulstatistische Individualdaten zur Rekonstruktion von Bildungsverläufen

Quelle:
Düsseldorf : Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung (2016) , 1-4

URL des Volltextes:
http://www.fgw-nrw.de/fileadmin/user_upload/Impuls-VSP-03-Boettcher-A3-Web.pdf

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
5. Arbeits- und Diskussionspapiere; Stellungnahme/Positionspapier

Schlagwörter:
Anpassung, Bildungsbiografie, Bildungspolitik, Daten, Datenerfassung, Datenschutz, Datenverarbeitung, Längsschnittuntersuchung, Nordrhein-Westfalen, Prävention, Rechtsgrundlage, Schüler, Schulstatistik


Abstract:
Wirkungsorientierte Präventionspolitik benötigt adäquate Längsschnittdaten, die es ermöglichen, Entwicklungs- und Bildungsverläufe von Kindern und Jugendlichen möglichst detailgenau statistisch zu erfassen. Die Weiterentwicklung der amtlichen Schulstatistik durch die Einführung von Schülerindividualdaten wäre daher gerade in NRW von zentraler Bedeutung. Im Bundesländervergleich gehört NRW hier zu den Nachzüglern - auch aufgrund datenschutzrechtlicher Bedenken. Erfahrungswerte aus verschiedenen Bundesländern belegen jedoch nachdrücklich: Eine datenschutzkonforme Erhebung und Nutzung von Schülerindividualdaten ist sinnvoll und machbar. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016