Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Weishaupt, Horst:

Titel:
Bildung und Region

Quelle:
In: Tippelt, Rudolf; Schmidt-Hertha, Bernhard (Hrsg.): Handbuch Bildungsforschung Wiesbaden : Springer VS (2018) , 271-286

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Analyse, Berufliche Fortbildung, Berufsbildung, Bevölkerung, Bildungsangebot, Bildungsbeteiligung, Bildungsnachfrage, Deutschland, Einflussfaktor, Ganztagsbetreuung, Hochschule, Kompetenzerwerb, Milieu, Qualifikation, Region, Schule, Sozialraum, Sozialstruktur, Unterschied, Voschule, Weiterbildung, Wohnort


Abstract:
Regionale Disparitäten sind im Bildungswesen von erheblicher Bedeutung, denn der Zugang zu formalen Bildungsangeboten ist von deren Standortverteilung abhängig. Dadurch wird die Bildungsnachfrage der sozialen Gruppen in der Gesellschaft in unterschiedlichem Umfang beeinflusst. Aber nicht nur die individuelle soziale Lage, sondern auch die soziale und ethnische Segregation beeinflussen die Bildungschancen. Durch die Ergebnisse der Schulleistungsforschung ist es erst in jüngerer Zeit möglich, räumlich-soziale Einflüsse auf den Kompetenzerwerb zu erfassen. Durch die mit dem Bildungsstand zunehmenden Migrationsprozesse gibt es wachsende räumliche Unterschiede in der regional verfügbaren Qualifikationsstruktur der Erwerbspersonen. Durch die insgesamt rückläufige Bevölkerungsentwicklung gewinnen diese Prozesse und damit räumliche Aspekte des Bildungswesens in Zukunft noch an Gewicht. (DIPF/Autor)


DIPF-Abteilung:
Struktur und Steuerung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016