DIPF database of publications

Detailansicht Treffer

DIPF database of publications

Show results

Author
Goldhammer, Frank; Hartig, Johannes:

Title:
Testwertinterpretation, Testnormen und Testeichung

Source:
In: Moosbrugger Helfried; Kelava Augustin (Hrsg.): Testtheorie und Fragebogenkonstruktion Berlin : Springer (2020) , 171-195

URL of full text:
https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-61532-4_9

Language:
Deutsch

Document type
4. Beiträge in Sammelwerken; Sammelband (keine besondere Kategorie)

Schlagwörter:
Test, Wert, Interpretation, Testkonstruktion, Konzeption, Datenanalyse, Testauswertung, Testtheorie, Normung


Abstract:
In diesem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten beschrieben, wie ein Testergebnis bzw. Testwert deskriptivstatistisch interpretiert werden kann. Bei der normorientierten Interpretation wird der Testwert in einen Normwert transformiert, der einen Vergleich mit den Testwerten anderer Personen einer Bezugsgruppe (den Testnormen) erlaubt. Die Testnormen werden im Wege der Testeichung an einer repräsentativen Eichstichprobe gewonnen. Sofern genauere theoretische Vorstellungen bestehen, kann das Testergebnis auch mit einem inhaltlich definierten Kriterium in Bezug gesetzt werden. Dieser Vorgang wird als kriteriumsorientierte Interpretation bezeichnet. Beide Interpretationsarten können auch miteinander verbunden werden. (DIPF/Orig.)

Abstract(original):
In diesem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten beschrieben, wie ein Testergebnis bzw. Testwert deskriptivstatistisch interpretiert werden kann. Bei der normorientierten Interpretation wird der Testwert in einen Normwert transformiert, der einen Vergleich mit den Testwerten anderer Personen einer Bezugsgruppe (den Testnormen) erlaubt. Die Testnormen werden im Wege der Testeichung an einer repräsentativen Eichstichprobe gewonnen. Sofern genauere theoretische Vorstellungen bestehen, kann das Testergebnis auch mit einem inhaltlich definierten Kriterium in Bezug gesetzt werden. Dieser Vorgang wird als kriteriumsorientierte Interpretation bezeichnet. Beide Interpretationsarten können auch miteinander verbunden werden. (DIPF/Orig.)


DIPF-Departments:
Educational Quality and Evaluation

Notes: