Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Hopes, Clive:

Titel:
System Supervisors and Evaluators Compared.

Quelle:
In: Alexander, Robin (Ed.) et. al.: Learning from Comparing. Vol. 2. Policy, Professionals and Development. Oxford : Symposium Books (2000) , pp. 217-240.

Sprache:
Englisch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Tagungsband

Schlagwörter:
Schulaufsicht, Tätigkeit, Evaluation, Internationaler Vergleich, Deutschland, Dänemark, Niederlande


Abstract:
Dieser Beitrag anläßlich eines internationalen Symposiums zum Thema ' Vergleichende Erziehungswissenschaft in den Bereichen Professionalismus, Entwicklung von Bildungspolitik, und Schulentwicklung' beschäftigt sich mit den Aufgaben von Schulinspektoren und Schulaufsichtsbeamten in Dänemark, Deutschland und den Niederlanden. Die Kernbegriffe 'assessment' und 'evaluation' werden klar voneinander abgegrenzt. Anschließend werden diesen Tätigkeiten fünf Ziele in den o.g. Ländern zugeordnet: disziplinarische Massnahmen, Kontrolle, Evaluation der Systementwicklung, Systemeinschätzung und Rechenschaftsablegung. Es folgt eine Beschreibung der 'evaluation'- bzw 'assessment' Ansätze in diesen Ländern. Charakteristische Merkmale effektiver Systemevaluation werden aus dieser Übersicht abgeleitet: 'Autonomie', die Trennung 'Inspektion/Evaluation' von 'Beratung und Entwicklung' und ' Grad der Offenheit'. Abschließend werden Hindernisse beleuchtet, die einer effektiven Systemevaluation im Wege stehen.

Abstract(englisch):
This contribution to an international symposium on comparing professionalism, policy making and development deals with tasks of school supervisors and inspectors in Denmark, Germany and The Netherlands. After making a clear distinction between the meanings of the words 'assessment' and 'evaluation', five objectives of those activities are defined: disciplining, controlling, evaluating system development, system appraisal, and accountability. An overview of the approaches to those activities in these countries is used to deduce specific characteristics of effective system evaluation: 'autonomy', the separation of 'inspection and evaluating' from 'advising and developing' and 'openness'. Finally, fourteen hinderances to effective supervision are exposed.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016