Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Arnswald, Ulrich:

Titel:
Norwegen.

Quelle:
In: Hellwig, Wolfgang; Lauterbach, Uwe; von Kopp, Botho (Hrsg.): Innovationen nationaler Berufsbildungssystem von Argentinien bis Zypern. Berufsbildungsprofile im Blickfeld des Internationalen Fachkräfteaustausches (IFKA). Baden-Baden : Nomos Verl.-Ges. (2001) , S. 139-142

Serie:
Schriftenreihe der Carl Duisberg Gesellschaft. 11.

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Berufsausbildung, Norwegen


Abstract:
Nach der Darstellung des Bildungssystems widmet sich der Beitrag den Besonderheiten der Berufsbildung. Nach den jüngsten Reformen hat jeder Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren das Recht auf eine dreijährige berufliche Ausbildung nach dem Pflichtschulabschluß. Dabei gibt es vier verschiedene Modelle. Verwiesen wird auf den besonderen Stellenwert der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in der beruflichen Ausbildung.

Abstract(englisch):
After discussing the educational system, this treatise concentrates on the special features of technical and vocational education and training. According to the most recent reforms, every young person up to the age of 18 years the right to three years of vocational education and training on completion of the compulsory general education. There are four different models in this regard. Reference is made to the special importance of information and communication technologies (ICT) within the technical and vocational education and training.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016