Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Mitter, Wolfgang:

Titel:
Schulen in Europa zwischen Chancen und Grenzen.

Quelle:
In: Döbert, Hans; Ernst, Christian (Hrsg.): Finanzierung und Öffnung von Schule. Baltmannsweiler : Schneider Verl. Hohengehren (2001) , S. 173-192

Serie:
Basiswissen Pädagogik: Aktuelle Schulkonzepte. Bd. 2

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Schule, Schulverwaltung, Schulreform, Europa


Abstract:
Unter dem Aspekt der "europäischen Dimension" der gegenwärtigen Entwicklung des Bildungswesens werden zentrale Herausforderungen erörtert, mit denen die Schulen in Europa konfrontiert sind. Der erste Ansatz bezieht sich auf die Schulen als organisierte und verwaltete Institutionen unter den Fragestellungen: Autonomie versus Steuerung, Markt versus Demokratie, nationale Kohärenz versus kulturelle Pluralität, Einzelstaat versus Europa. Im zweiten Ansatz gehtes demgegenüber um die Bewältigung der Spannung, der die Schule als Lernort ausgesetzt ist, nämlich Rationalität versus Subjektivität (Dieses Begriffspaar ist den modernitätstheoretischen Reflexionen des französischen Soziologen Alan Tourain entnommen.). Der Beitrag endet mit der Formulierung von sechs operativen Zielsetzungen und deren Bezug zu dem im Bildungsbereich "Lernfähigkeit: Unser verborgener Reichtum" (Delors-Bericht) artikulierten Spannung zwischen Realitätsorientierung und "notwendiger Utopie".

Abstract(englisch):
In view of the "European dimension" of the current development of the education systems the article deals with focal challenges schools in Europe are confronted with. The first approach is related to schools as organised and administered institutions under these aspects: autonomy versus steering, market versus democracy, national coherence versus cultural plurality. On the other hand the second approach is devoted to overcoming the tension schools are exposed to as places of learning, namely rationality versus subjectivity (This pair of concepts has been derived from the relections, based upon modernisation theory, by the French sociologist Alain Tourain.), The study ends up with the formulation of six operative goals and their relations to the tension between reality-orientatation and "necessary Utopia" which had been articulated in the educational report "Learning: The Treasure Within" (Delors Report).


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

last modified Nov 11, 2016