Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Kopp, Botho von:

Titel:
"Die Ersten Drei".
Die Bildungssysteme der "Klassensieger" der PISA-Studie "Leseleistung": Finnland, Südkorea und Kanada. Teil 2: Südkorea.

Quelle:
In: Schulverwaltung. Ausgabe Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Berlin, 12 (2002) 5 , S. 164-166

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/nicht referiert (praxisorientiert)

Schlagwörter:
Schülerleistung, Lesen, PISA, Korea, Republik


Abstract:
Das südkoreanische Bildungssystem zeichnet sich aus durch eine hohe, in der Tradition des Konfuzianismus angelegte Lernbereitschaft, die systematische Förderung der vorschulischen Erziehung, eine starke Betonung des Gesamtschulcharakters von Primärer und unterer Sekundarbildung bei gleichzeitiger Förderung der Begabtenförderung in speziellen Schulen und Bereichen, einem hohen allgemeinen Niveau von Allgemeinbildung, die forcierte Ausstattung der Schulen mit elektronischen Medien und, last but not least, eine starke Betonung der Professionalität und Systematik von Lehrer- und Schulleiteraus- und Weiterbildung.

Abstract(englisch):
The South Korean educational system features a deep concern for education - fostered by the Confucian tradition of emphasizing learning - a systematic support for primary education, a strong concern for equality in a comprehensive system in combination with enabling education of especially talented children and youth, a high level of general education, a stress on giving all school adequate electronical equipment, and last but not least, a strong concernfor professionalism and coherence of teacher and principal initial and further training.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016