Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Wiegmann, Ulrich:

Titel:
Die Hitlerjugend als Gegenstand bildungsgeschichtlicher Forschung und Publikation.

Quelle:
In: Ritzi, Christian; Wiegmann, Ulrich (Hrsg.): Pädagogische Behörden, Organisationen und Institutionen im Nationalsozialismus. Bad Heilbrunn, Obb. : Klinkhardt (2004) , S. 11-32

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bildungsgeschichte, Pädagogische Forschung, Hitlerjugend, Forschungsstand


Abstract:
Anhand des für die bildungsgeschichtliche Forschung repräsentativen Literaturbestandes in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung zum Thema Hitlerjugend wird untersucht, welche Phasen intensiver Forschung und Publikation zur Hitlerjugend sich in den Jahren 1945 bis 2003 auszeichnen und wie sich Forschungs- und Publikationstätigkeit aufeinander beziehen. Besonders augenfällig ist, dass entgegen einer geläufigen These die Entwicklung der DDR-Bildungsgeschichte zu einem Forschungsschwerpunkt nicht zu einer disziplinären Vernachlässigung des Themas Hitlerjugend in der Bundesrepublik führte. Allerdings muss im Ergebnis der Bestandsanalyse auch diagnostiziert werden, dass die Zunahme von Veröffentlichungen zur Hitlerjugend vor allem in den 1990er Jahren nicht mit einem Zuwachs an Forschungen einher ging. Vielmehr wird deutlicht, dass nach wie vor die frühen, gleichsam klassischen Publikationen und die von je her gängigen Quellen den Diskurs dominieren.


DIPF-Abteilung:
Forschungsstelle Berlin

Notizen:

last modified Nov 11, 2016