Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Füssel, Hans-Peter:

Titel:
Verträge - eine neue Regelungsform im Schulrecht?

Quelle:
In: Döbert, Hans u.a. (Hrsg.): Bildung vor neuen Herausforderungen. Neuwied : Luchterhand (2003) , S. 70-76

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Schulrecht, Schule, Schüler, Eltern, Klassenlehrer, Vertrag, Deutschland


Abstract:
Der Autor berichtet über Schulverträge in Deutschland, die in unterschiedlicher Form entstehen, "denen allen aber gemeinsam ist, dass in schriftlicher, durch Unterschriften von Schüler oder Schülerin, teilweise auch zusätzlich der Erziehungsberechtigten auf der einen sowie von Schulvertretern auf der anderen Seite vertragliche Verabredungen geschlossen werden, die sich auf aktive Mitwirkung und Mitarbeit der Schüler und Schülerinnen bei gleichzeitigem Versprechen etwa von Gewaltlosigkeit und Hilfsbereitschaft untereinander erstrecken, von Seiten der Schule Förderung und Anregung der Schüler und Schülerinnen bei gleichzeitiger Akzeptanz ihrer jeweiligen Individualität garantieren. Bestimmungen für den Fall des Nichterfüllens der übernommenen Verpflichtungen fehlen in der Regel." (DIPF/Mar.)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016