Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Basikow, Ursula:

Titel:
"Auf einmal hörte alles auf..."
Informelle Netzwerke von Pädagogen und Pädagoginnen in der Zeit des Nationalsozialismus am Beispiel von Nachlässen aus dem Archiv der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung. Ein Quellenbericht.

Quelle:
In: Ritzi, Christian (Hrsg.); Wiegmann, Ulrich (Hrsg.): Behörden und pädagogische Verbände im Nationalsozialismus: zwischen Anpassung, Gleichschaltung und Auflösung. Bad Heilbrunn, Obb. : Klinkhardt (2004) , S. 237-261

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Pädagoge, Nationalsozialismus, Biographie


Abstract:
Gezeigt wird, welche Überlebensstrategien Pädagogen und Pädagoginnen nachder Auflösung ihrer Berufsverbände durch den nationalsozialistischen Staatentwickelten und welche persönlichen Kontakte sie nutzten. Als Quelle werdenvorwiegend Lebensläufe, Briefe und Erinnerungen miteinander verglichen, diein den Nachlässen überliefert sind. Der Beitrag soll auf bisher wenig odergar nicht ausgewertetes Quellenmaterial als Anregung für vertiefendeForschungen hinweisen.

Abstract(englisch):
The paper demonstrates the survival strategies of educationalists after the national socialists had closed down their professional associations and also demonstrates their personal contacts. Sources are biodata, letters and memoirs from the bequests of educationalists. The paper points out to unknown sources.


DIPF-Abteilung:
Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung

Notizen:

last modified Nov 11, 2016