Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Maag Merki, Katharina; Grob, U.:

Titel:
Überfachliche Kompetenzen: zur Validierung eines Indikatorensystems.

Quelle:
In: Frey, A. u.a. (Hrsg.): Kompetenzdiagnostik - Theorien und Methoden zur Erfassung und Bewertung von beruflichen Kompetenzen Landau : Verl. Empirische Pädagogik (2005) , S. 7-30

Serie:
Berufspädagogik. Bd 5

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Kompetenz, Messung, Validität, Methodik, Pilotstudie, Faktorenanalyse, Fachkompetenz, Schlüsselqualifikation, Empirische Forschung, Schweiz


Abstract:
Der vorliegende Artikel widmet sich der Frage der Validität eines neuen, auf selbstbezogenen Kognitionen beruhenden Indikatorensystems zu "überfachlichen Kompetenzen" junger Erwachsener in der Schweiz. Es werden dessen theoretische und methodische Grundlagen dargestellt und ergänzend zu validitätsbezogenen Befunden aus der Pilotstudie (n = 468) erste Ergebnisse aus der nationalen Hauptuntersuchung (n = 24 570) berichtet. Dies umfasst Reliabilitätskoeffizienten zu 32 Skalen sowie die Lösung einer übergeordneten explorativen Faktorenanalyse. Die Resultate sprechen für die Annahme, dass selbstbezogene Kognitionen als Indikatoren für latente Kompetenzdimensionen nutzbar sind. Die bisherigen Validierungsbemühungen sind jedoch zu ergänzen um Strategien des Vergleichs mit performanzorientierten Indikatoren aus dem Bereich von Assessment-Center-Verfahren.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

last modified Nov 11, 2016