Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Maag Merki, Katharina; Steinert, Brigitte:

Titel:
Die Prozessstruktur von teilautonomen Schulen und ihre Effektivität für die Herstellung optimaler Lernkontexte für schulische Bildungsprozesse.

Quelle:
In: Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften, 28 (2006) , S. 81-103

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Zeitschriftenaufsatz; Zeitschriftenaufsatz/referiert,statusäquivalent

Schlagwörter:
Schule, Autonomie, Effektivität, Gymnasium, Schüler, Wahrnehmung, Lehrer, Kooperation, Empirische Untersuchung


Abstract:
Die Befunde zur Effektivität von teilautonomen Schulen sind nicht nur inkonsistent, sondern auch unzureichend. Insbesondere fehlen Studien, die teilautonome Schulen in ihrem Implementierungsgrad differenziert untersuchen. In der vorliegenden explorativen Studie wird der Frage nachgegangen, inwiefern sich der Grad der Umsetzung von Teilautonomie in Gymnasien in den Wahrnehmungen der Schüler/innen zu Schule und Unterricht abbildet. Die Ergebnisse zeigen, dass die Schüler/innen in Schulen mit einem hohen Grad an Kooperation zwischen Lehrpersonen in einem systematisch stärkeren Ausmaß eine unterstützende, selbstaktivierende und reflexive Unterrichtsgestaltung und ein positives Schulklima wahrnehmen als Schüler/innen in Schulen mit einem geringen Ausmaß an Kooperation zwischen Lehrpersonen.

Abstract(englisch):
Not only are the existing findings on the effectiveness of semi-autonomous schools inconsistent, these studies are also fundamentally insufficient. Lacking in particular are studies that differentiate among semi-autonomous schools according to degree to which autonomy has been put into practice. In the present explorative study, we pursue the question of whether the degree of autonomy implemented in academic-track secondary schools (Gymnasien) is reflected in students' perceptions about school and classes. We find that in schools with a high level of cooperation among teachers, students perceive classes as more supportive, self-activating, and reflexive, and the school environment as more positive than in schools with a low level of cooperation among teachers.


DIPF-Abteilung:
Bildungsqualität und Evaluation

Notizen:

last modified Nov 11, 2016