Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Avenarius, Hermann; Brauckmann, Stefan; Kopp, Botho von:

Titel:
Verfassungsrechtliche Grundlagen und politisch-administrative Praxis.

Quelle:
In: Arbeitsgruppe Internationale Vergleichsstudie (Hrsg.): Schulleistungen und Steuerung des Schulsystems im Bundesstaat. Kanada und Deutschland im Vergleich Münster i.W. : Waxmann (2007) , S. 69-104

Serie:
Studien zur international und interkulturell vergleichenden Erziehungswissenschaft. Bd 9

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Bildungswesen, Föderalismus, Struktur, Organisation (Struktur), Verfassung, Rechtsgrundlagen, Wirtschaft (Handel), Gesellschaft, Bildungspolitik, Steuerung, Innovation, Internationaler Vergleich, Deutschland, Kanada


Abstract:
Kanada und Deutschland sind Bundesstaaten. So liegt es nahe, der Frage nachzugehen, wie die Zuständigkeiten in der Organisation und Gestaltung des Bildungswesens zwischen dem Gesamtstaat und den Gliedstaaten in beiden Ländern verteilt sind und wahrgenommen werden. Der Beitrag untersucht zunächst die jeweiligen verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen und die Aktivitäten der politisch-administrativen Instanzen. Sodann werden für jedes der beiden Länder die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen, die zu einer Änderung überkommener bildungspolitischer Steuerungsmechanismen geführt haben, sowie die darauf beruhenden Innovationsstrategien dargestellt. Eine vergleichende Analyse schließt das Kapitel ab. (DIPF/ Autor)

Abstract(englisch):
Canada and Germany are federally organised states. Therefore, it seems relevant to consider in how far school organisation competencies and school concepts are distributed to the nation as a whole, and the individual states. Firstly, this contribution examines the constitutional framework conditions and the activities performed by political administrative authorities. In a second step we will look at the economic and social challenges faced by each countrythat led to changes in the outdated governance mechanisms underlying the education systems and resulting innovation strategies. A comparative analysis completes this chapter. (DIPF/Author)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016