Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Seeber, Susan:

Titel:
Differente Schülervoraussetzungen, Lernmilieu und Lernerfolg in beruflichen Bildungsgängen.

Quelle:
In: Buer, Jürgen van u.a. (Hrsg.): Qualität von Schule Frankfurt a.M. : Lang (2007) , S. 469-480

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Schüler, Lernvoraussetzung, Lernbedingungen, Lernerfolg, Kompetenz, Allgemeinbildende Schule, Berufsausbildung, Berufsbildung, Deutschland


Abstract:
Über den Einfluss schülerseitiger Lernvoraussetzungen auf den Lernerfolg und die Bedeutsamkeit dieser Informationen für die Bereitstellung adressatengerechter Lernangebote besteht in der empirischen und (fach)didaktischen Forschung keinerlei Zweifel; auch der eigenständige Erklärungsbeitrag des durchschnittlichen Lernpotenzials auf Klassenebene gilt als weitgehend gesichert. Darüber hinaus übt die "Choreographie des Unterrichts" (Oser & Patry 1990), verstanden als Interaktion des Verhaltens und der Wahrnehmung von Schülern und Lehrern, einen bedeutsamen Einfluss auf die Wirksamkeit des Unterrichts aus; diese ist also nicht unabhängig von den Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler und der diagnostischen und didaktischen Kompetenz der Lehrenden. Die hier skizzierten Beobachtungen berühren sich eng mit der Diskussion differentieller Entwicklungsmilieus auf Schulformebene und legen eine solche Betrachtung auch auf Schul- und Klassenebene nahe. Im vorliegenden Beitrag wird ein kurzer Überblick über den gegenwärtigen Forschungsstand gegeben; erste Ansätze wie auch Forschungsdesiderata für den beruflichen Bereich werden aufgezeigt. (DIPF/Orig.)


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016