Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Publications

Publikationendatenbank

show results

Autor:
Blömeke, Sigrid; Kaiser, G.; Schwarz, B.; Lehmann, F.; Seeber, Susan; Müller, C.; Felbrich, A.:

Titel:
Entwicklung des fachbezogenen Wissens in der Lehrerausbildung.

Quelle:
In: Blömeke, Sigrid u.a. (Hrsg.): Professionelle Kompetenz angehender Lehrerinnen und Lehrer Münster i.W. : Waxmann (2008) , S. 135-169

Sprache:
Deutsch

Dokumenttyp:
Monographieauszug; Sammelwerk/Sonstiges

Schlagwörter:
Lehrerausbildung, Mathematiklehrer, Fachlehrer, Wissen, Entwicklung, Kompetenz, Längsschnittuntersuchung, Querschnittuntersuchung, Empirische Untersuchung, Deutschland


Abstract:
Der Beitrag beleuchtet das Verhältnis von individueller und institutioneller Varianz in den fachbezogenen und fachübergreifenden Leistungen angehender Mathematiklehrkräfte. Neben dem Einfluß individueller Merkmale wie generelle kognitive Grundfähigkeiten, bereichsspezifischen Wissens sowie weiterer Merkmale wird geprüft, inwiefern die in Abhängigkeit vom Ausbildungsgang festzustellenden Unterschiede in den Anforderungen zur Erklärung der Varianz in den Mathematikleistungen beitragen. In entsprechenden Mehrebenenanalysen werden auch Variationen in Abhängigkeit vom regionalen Ausbildungskontext einbezogen, beispielsweise die Differenzen in der Semesterwochenstundenzahl für Mathematik und die unterschiedliche Dauer des Vorbereitungsdienstes. Die Analysen bestätigen auf individueller Ebene die Annahmen über den Einfluß des Vorwissens und allgemeiner kognitiver Leistungsdispositionen und auf institutioneller Ebene erweisen sich der Ausbildungsgang, insbesondere jedoch die Lerngelegenheiten in Abhängigkeit vom Bundesland, in dem studiert wurde, als bedeutsame Determinanten der Fachleistungen.


DIPF-Abteilung:
Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens

Notizen:

last modified Nov 11, 2016